HOW TO MAKE HIM HAPPY

DAS PRINZIP DER ROHFÜTTERUNG

Das Prinzip der Rohfütterung besagt, möglichst unverarbeitete Nahrungsmittel zu verwenden um einer natürlichen Ernährungsweise am Nächsten zu kommen. Neben den unzähligen gesundheitlichen Vorteilen schmeckt das rohe Futter meist auch den Wählerischsten aller Hunde. 

Die bekanntesten Ernährungsmodelle bedienen sich der evolutionären Abstammung des Hundes vom Wolf, wobei deren Gene bis heute zu 99% identisch sind. Wölfe sind Jäger, wodurch sich ihre Ernährung zum grössten Teil aus ganzen Beutetieren zusammensetzt. Hierbei werden neben dem Fleisch auch Innereien, Fell, Blut, Fett und Knöchen verspeist. Je nach Lebensstandort können es auch mal Eier, Fische oder Beeren sein. 

 

Vor diesem Hintergrund erscheint es sinnvoll, rohen unverarbeiteten Nahrungsmittel den Vortritt gegenüber getreidehaltigem Tockenfutter oder gewolften Fleisch zu geben.​​

Rettungs-Welpen

PMR - Prey Modell Raw

Verfolgt den Ansatz der Ernährungsweise eines wilden Wolfes und enthält unverarbeitete Tierprodukte zusammengesetzt aus 80% Muskelfleisch, 10% Knochen und 10% Innereien. Es wird in diesem Modell davon ausgegangen, dass der Hund ein Carnivore, sprich ein reiner Fleischfresser ist. Es werden keine getreide- und stärkehaltigen Nahrungsmittel verfüttert. Dafür finden Felle und Mageninhälte Platz im Futternapf. 

BARF - Biologisch artgerechte Rohfütterung

Beim sogenannten Barfen kommen selbige Nahrungsmittel zum Einsatz, zusätzlich darf die Nahrungsmittelversorgung noch mit Supplementen wie Gemüsen und Früchten ergänzt werden. Probiotische Bestandteile wie Kefir, Fischöle oder Muschelpulver sollen den nötigen Mineral- und Vitaminbedarf optimal ergänzen. Die Zusammensetzung wäre hierbei beispielsweise 70% Muskelfleisch, 10% Knochen 10% Innereien sowie 10% Gemüse, Früchte und Zusätze.

DIE VORTEILE
 DER ROHFÜTTERUNG

Genuss bei jeder Mahlzeit für unsere vierbeinigen Freunde​

Individuelle Ernährung passend für deinen Liebling

Natürliche Zahnreinigung durch das kauen von fleischigen Knochen

Mindert den typischen
Hundegeruch von Mund und Fell

Weniger Haarverlust, flauschigeres Fell und gesunde Haut werden unterstützt durch wertvolle Öle

Erhöhte Flüssigkeitszufuhr durch frisches Fleisch führt zu geringerer Dehydration als bei der Trockenfutterfütterung

 

Gutes körperliches und mentales Energielevel

Kontrollierte Nahrungsmittelzufuhr, da die einzelnen Bestandteile sichtbar sind

Geringere Tierarztkosten durch eine ausgewogene Ernährung, mit dem Vorbeugen von Verdauungsstörungen und Gelenkbeschwerden